Palazzo

Schmuckarchitektur italienischer Leichtigkeit
Man spürt in Capolavoros Kollektion PALAZZO das geradlinig-präzise Raster und die mathematische Verspieltheit der italienischen Renaissance-Architektur, die dem Schmuckdesign eine raumbildende Geste verleiht. Die Struktur des Schmuckes wird von zahlreichen, sehr exakt im rechten Winkel positionierten rechteckigen oder quadratischen Elementen geziert, die den Palazzo-Preziosen eine griffige architektonisch-geometrische Textur verleihen. Das Gesamtbild gleicht einem puristischen Mosaikbild, das das strenge, aber kunstvoll inszenierte Raster der florentinischen Renaissancezeit widerspiegelt. Das Farbspektrum, das von Grau, Braun bis Beige und Chocolate reicht, unterstreicht die hohe elegante Wertigkeit des Schmuckstücks. PALAZZO ist ein deutliches Statement zur souveränen Leichtigkeit des italienischen ‚Dolce Vita‘ und der italienischen Ästhetik. Im Schmuck vereinen sich so die stilbildende Historie und das zeitgemäße Lebensgefühl, das die Straßenszenen und Bars Italiens zu einer harmonischen Einheit durchdringen.